Übersetzungen & Texte in Leichter Sprache

Behördliche Schreiben, kommunale Verordnungen, Informationsportale und viele andere Regelwerke des öffentlichen Lebens sind oft sehr komplex formuliert. Deshalb gibt es für Menschen mit geistiger Behinderung, einer Leseschwäche oder sehr geringen Deutschkenntnissen auch immer eine verständliche Version in Leichter Sprache.

Das Ziel der Leichten Sprache ist es, den Wesensgehalt einer Botschaft so weit zu vereinfachen, dass möglichst viele Menschen Zugang dazu haben. Wir als Sprachdienstleister helfen Behörden des Bundes, kommunalen Trägern oder städtischen Servicestellen, Sprache allen Menschen barrierefrei zur Verfügung zu stellen. Deshalb bieten wir verschiedene Services rund um Leichte Sprache an:

Mehr verstehen durch leichter lesen
Wir übersetzen und erstellen verschiedenste Textsorten in barrierefreie Sprache, prüfen diese auf Verständlichkeit oder bebildern fertige Texte. Hierzu arbeiten wir eng mit regionalen und überregionalen Prüfgruppen aus Menschen mit Behinderungen zusammen, die die erstellten Texte, Bilder und Layout auf Verständlichkeit prüfen. Haben Sie weitere Fragen zu unseren Services rund um Leichte Sprache? Kontaktieren Sie uns gern per Telefon, E-Mail oder mit Hilfe unseres Kontaktformulars.

Regeln und Richtlinien für Leichte Sprache

Ein schwieriger Text, der auf eine verständlichere Weise wiedergegeben wurde, ist nicht automatisch ein Text in Leichter Sprache. Deshalb gibt es einige Regeln (z. B. von Inclusion Europe), die bei Übersetzungen in Leichte Sprache zu beachten sind: Die Sätze müssen kurz und in jedem Satz darf nur eine Information enthalten sein. Es dürfen nur leicht verständliche Wörter benutzt werden, das heißt Fremdwörter oder Fachtermini sind tabu.

Falls es keine Alternative dazu gibt, müssen schwierige Wörter erklärt werden. Auch Redewendungen und bildliche Sprache sollten eher vermieden werden.
Neben den inhaltlichen Vorschriften gibt es auch beim Layout einige Richtlinien: Der Text sollte auf unifarbenen Hintergründen stehen und es sollte ein gängiges Textformat benutzt werden. Die Texte sollten außerdem zur besseren Verständlichkeit bebildert werden.

Wie läuft eine Übersetzung in Leichte Sprache ab?

Einen schwierigen Text zu vereinfachen, reicht für eine Übersetzung in Leichte Sprache nicht aus. Zuerst muss ein ausgebildeter Übersetzer den Text übersetzen und bebildern. Danach erfolgt die Verständlichkeitsprüfung durch eine Prüfgruppe bestehend aus mindestens 2 Personen der Zielgruppe.

Dabei müssen die Personen aus der Prüfgruppe den Text lesen und überprüfen, ob Text und Layout verständlich sind oder ob eventuell noch schwierige Wörter im Text erklärt werden müssen. Erst nach dieser Prüfung ist die Übersetzung in Leichte Sprache komplett.

Unterschied zwischen Leichter und Einfacher Sprache

Einfache Sprache ist das selbe wie Leichte Sprache? Könnte man denken, aber Leichte Sprache unterscheidet sich enorm von der Einfachen Sprache. Bei Übersetzungen in Leichte Sprache gibt es ein komplexes Regelwerk und Abläufe zu beachten, um sicherzustellen, dass dieser Text Barrierefreiheit gewährt. Bei der Einfachen Sprache gibt es ein solches Regelwerk nicht. Einfache Sprache ist eine gut verständliche Sprache ohne viele Fremdwörter. Somit kann man sagen, dass die Einfache Sprache von einem komplexeren Sprachstil gekennzeichnet ist. 

Ihr Ansprechpartner für Leichte Sprache bei SprachUnion

Gern erstellen wir Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Angebot. Bitte nehmen Sie dazu mit unserer Mitarbeiterin Kontakt auf oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Füllen Sie hierzu alle notwendigen Felder aus. Zugesandte Texte werden vertraulich behandelt und bei Nichtzustandekommen eines Auftrages vernichtet. Selbstverständlich nehmen wir auch Anfragen ohne Textanhang entgegen.

Tom Fiedler
Tom Fiedler

Projektmanagement
Tel.: 0371 - 5347 292
Fax: 0371 - 5347 284
anfrage@sprachunion.de

SprachUnion​ - Mehr als nur Übersetzungen in Leichte Sprache

Technische Übersetzungen
Sie benötigen eine technische Übersetzung – z. B. für Ihre technische Dokumentation, Betriebsanleitungen oder Handbücher? Wir übersetzen Fachtexte von Unternehmen verschiedenster Branchen, z. B. dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilindustrie oder der IT-Branche.
Beglaubigte / Persönliche Übersetzungen
Sie wünschen eine beglaubigte Übersetzung von Verträgen, Dokumenten oder Urkunden? Wir bieten Ihnen persönliche Übersetzungen Ihrer Dokumente an. Diese sind rechtssicher und durch ein amtliches Siegel beglaubigt. Für Ihre Dokumente setzen wir staatlich anerkannte Übersetzer ein. Ihre Unterlagen werden vertraulich behandelt.

Webseiten-Übersetzungen

Sie möchten sich online internationalisieren und benötigen eine mehrsprachige Website. Wir übernehmen die Übersetzung Ihrer Webseite oder Ihres Online-Shops. Unsere Fachübersetzer lassen Ihren Internetauftritt in anderen Sprachen genauso aussagekräftig klingen wie in der ursprünglichen Fassung.
Übersetzungen für Marketing
Sie möchten mit fremdsprachigem Werbematerial neue Geschäftspartner und Kunden aus anderen Ländern gewinnen? Wir übernehmen die Übersetzung Ihres Werbematerials wie Unternehmensbroschüren und Flyer. Unsere Marketingübersetzer lassen Ihre Werbebotschaft in anderen Sprachen genauso aussagekräftig klingen wie in der Ausgangssprache.
Wirtschaftliche Übersetzungen
Sie möchten sich online internationalisieren und benötigen eine mehrsprachige Website. Wir übernehmen die Übersetzung Ihrer Webseite oder Ihres Online-Shops. Unsere Fachübersetzer lassen Ihren Internetauftritt in anderen Sprachen genauso aussagekräftig klingen wie in der ursprünglichen Fassung.
Kontaktformular für Leichte Sprache

Haben Sie Fragen zum Thema Leichte Sprache, oder möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren? Wir beantworten Ihre Fragen gern per E-Mail, telefonisch, oder über unser Kontaktformular.

Bitte hängen Sie Ihre Dateien an das Formular. Erlaubt sind maximal 5 Dateien mit je 5 MB. Folgende Formate sind zulässig: doc, docx, txt, pdf, wri, xls, xlsx csv, ppt, pptx, zip

Standort Chemnitz

Standort Leipzig

Unsere neuesten Blogbeiträge

Hier geht's zum Blog