Im Messefieber – SprachUnion auf der Rapid.Tech in Erfurt


Unser Messeteam am StandNach der Intec im März war SprachUnion nun zum zweiten Mal in diesem Jahr bei einer großen internationalen Fachmesse vertreten, der Rapid.Tech in Erfurt. Vom 20. bis 22.06.2017 stellte unser Unternehmen erstmalig auf dieser Messe aus, die sich der sehr aktuellen Thematik des „additive manufacturing“ widmet, was Laien eher als „3D-Druck“ bekannt ist.Nach einem Besuch der Messe im vergangenen Jahr, allerdings nur als Gast, hatten wir uns entschieden, in diesem Jahr auch als Aussteller dabei zu sein. Ein wichtiger Grund für unsere Entscheidung war einerseits die große Internationalität der Messe und andererseits die Tatsache, dass wir mit SprachUnion unter der Mehrheit an Technik-Unternehmen „außer Konkurrenz“ sein würden.Die Rapid.Tech fand im Verbund mit der FabCon 3.D in diesem Jahr zum 14. Mal statt und kombiniert die Fachmesse mit einem mehrtägigen Anwenderkongress. Insgesamt kamen dabei rund 4.800 Besucher. Die Thematik des sogenannten „additive manufacturing“ gewinnt immer mehr an Bedeutung, nicht mehr nur für die Fertigung von Prototypen, sondern auch verstärkt für die Serienfertigung. Dabei sind die vorgestellten Verfahren für ganz verschiedene Branchen relevant, z. B. für Maschinen- und Anlagenbau, Werkzeugbau oder Medizintechnik.

Kreative Anwendungsmöglichkeiten

„WO STEHT EIGENTLICH IHR 3D-DRUCKER?“

Erneut konnten wir von SprachUnion uns als „Exot“ der Messe präsentieren – und sahen immer wieder in überraschte Gesichter, wenn wir auf die Übersetzung von Bedienungsanleitungen oder Handbüchern zu sprechen kamen – denn hierfür besteht, gerade im sehr international ausgerichteten Bereich des 3D-Drucks doch ein großes Potenzial. Viele Maschinen werden in verschiedenen Sprachen programmiert, aber auch Webseiten- und Vertragstexte sowie allgemein die technische Dokumentation sind weitere Anknüpfungspunkte für unsere Übersetzungsdienste.

Frische Kräuter im CateringbereichNeben den Gesprächen an den Messeständen (oder auch beim Mittagessen, welches von der Messe organisiert wurde und sehr lobenswert erwähnt werden sollte) nutzten wir die Gelegenheit, eine Ausschreibung für Dolmetscher an der vor Ort eingerichteten „Jobwall“ aufzuhängen; in der Tat besuchten uns mehrere Dolmetscher am Stand, wo wir uns über eine eventuelle zukünftige Zusammenarbeit austauschten. Auch unsere Gewinnspielaktion fand wieder großen Anklang.

UNSER FAZIT

Insgesamt sind wir mit unserem ersten Auftritt auf der Rapid.Tech sehr zufrieden, wir konnten viele interessante Gespräche führen, aus denen sich hoffentlich vielversprechende neue Aufträge ergeben. Und wir haben einen kleinen Einblick in eine spannende Branche gewinnen können, die uns sonst nicht so geläufig ist.

Die nächsten Messen, auf denen SprachUnion ausstellen wird, sind das B2B Dienstleistungsforum in Chemnitz am 27.09.2017 sowie die Kooperationsbörse Erzgebirge in Annaberg-Buchholz am 11.10.2017. Kommen Sie uns doch auch einmal besuchen!

Hier alles anpassen auf englisch!

In diesem Russischkurs in Chemnitz festigen und erweitern Sie die Grundlagen der russischen Sprache und lernen dabei das Wichtigste für die einfache Konversation in Alltag und Beruf. Sie lernen weitere Grammatik und erweitern Ihren Wortschatz zu Themen wie Beruf, Freizeit, Urlaub oder Wohnen.
Anfrage für den Grundkurs Russisch A2

Onlinekurs Deutsch B1

Onlinekurs Deutsch A1

Intensivkurs Deutsch A1 online

Onlinekurs Deutsch C1.1

Intensivkurs Deutsch B2 online

Intensivkurs Deutsch B1 online

Intensivkurs Deutsch A2 online

Onlinekurs Deutsch B2

Onlinekurs Deutsch B1

Onlinekurs Deutsch A2